Psychologie

  • Psychologie
  • Neuropsychologie
Psychologie

Die Diplom-PsychologInnen und PsychotherapeutInnen der Abteilung Psychologie verfügen über breit gefächerte psychotherapeutische Ausbildungen.

Der am Anliegen des Patienten orientierte Behandlungsansatz umfasst:

  • Psychotherapie im Rahmen des Aufenthaltes
  • Psychologische Beratung
  • Angehörigenberatung
  • Prävention
  • Stressbewältigung
  • Entspannungsverfahren (z. B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung)
  • Psychologische Schmerztherapie
  • Raucherentwöhung
  • Unterstützung bei Änderungen des Lebensstils
Neuropsychologie

Die Klinische Neuropsychologie ist ein interdisziplinäres Fachgebiet, welches sich mit der Diagnostik und Rehabilitation von Störungen höherer Hirnleistungen nach erworbener Hirnschädigung befasst.

Typische Ursachen für eine erworbene Hirnschädigung sind:

  • Schlaganfall
  • Hirntumor
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Multiple Sklerose
  • etc.

Die Diagnostik und Therapie von Störungen höherer Hirnleistungen umfassen die Bereiche:

  • allgemeine Orientierung
  • visuelle Wahrnehmung
  • visuell-räumliche und räumlich-konstruktive Fähigkeiten
  • Aufmerksamkeit/Konzentration
  • Lernen/Gedächtnis
  • Planen/Problemlösen
  • hirnorganisch bedingte Verhaltensstörungen und emotionale Störungen

Der am Anliegen des Patienten orientierte Behandlungsansatz umfasst zusätzlich:

  • psychotherapeutische Interventionen zur Krankheitsbewältigung
  • Angehörigenberatung
  • Prävention
  • Stressbewältigung
  • Entspannungsverfahren (z. B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung)
  • img
  • img
  • img
icon