Zentrum für Schmerzerkrankungen

Der Behandlungsansatz basiert auf dem Zusammenspiel umfassender Diagnostik, ärztlicher Maßnahmen inklusive interventioneller Eingriffstechniken, einer schulmedizinischen Pharmakotherapie und dem gesamten Spektrum an physiotherapeutischen Maßnahmen.

Die Aufenthaltsdauer beträgt abhängig von der Haupt- und den Begleitdiagnosen zwischen ein und vierzehn Tagen. So kann zum Beispiel ein Röntgen-Bildwandler gesteuerter Injektionseingriff an einem Aufenthaltstag durchgeführt werden.

Wünschen Sie einen direkten Kontakt zur Klinik?
Dann füllen Sie bitte das Formular für die Prästationäre Sprechstunde aus.

Ihr Ansprechpartner

  • img
  • img
  • img
icon