Die ersten Schritte in unserer Fachklinik

Damit Sie wissen, wie Sie zu uns kommen, wo Sie sich bei Ihrer Ankunft anmelden müssen und was Sie während der ersten Tage in der m&i-Fachklinik Bad Heilbrunn erwartet, haben wir hier die wichtigsten Anreiseinformationen für Sie zusammengestellt.
Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser freundliches Aufnahme-Team gern mit Rat und Tat zur Seite.

1. Anreise

Am Anreisetag bitten wir Sie von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr anzureisen, um die weiteren Schritte am Tag Ihrer Ankunft zu ermöglichen.

Eine Wegbeschreibung zur Fachklinik Bad Heilbrunn finden Sie hier.

Reisen Sie mit dem Zug an, holen wir Sie gerne vom Bahnhof in Bad Tölz ab (bitte mindestens 2 Tage vor Anreise unter der Tel.: 08046 18 0 Bescheid sagen, damit wir Ihre Abholung planen können).

2. Aufnahme

Bei Ihrer Ankunft in der m&i-Fachklinik Bad Heilbrunn melden Sie sich bitte direkt in unserer Aufnahmeabteilung, um mit den Mitarbeitern die erforderlichen Formalitäten zu klären.
Bei Bedarf prüfen unsere Mitarbeiter mit Ihnen die Kostenübernahme. Außerdem bitten wir Sie, einen Behandlungsvertrag zu unterschreiben, der Grundlage für eine Behandlung in unserem Haus ist.
Sollten Sie Wahlleistungen (z. B. Chefarztbehandlung, Unterbringung im Einzel- bzw. Komfortzimmer) wünschen, sind die Mitarbeiter der Aufnahmeabteilung ebenfalls Ihre Ansprechpartner.

3. Weg ins Zimmer

Im Anschluss an das Aufnahmegespräch gehen Sie bitte an unsere Rezeption, an welcher Sie Ihren Zimmerschlüssel, das Freizeitprogramm und die Gästekarte bekommen. Sie haben dort auch die Möglichkeit, Ihr Telefon anzumelden.?Anschließend werden Sie von unserem Patientenservice, welcher Ihnen gerne Ihr Gepäck abnimmt, auf Ihr Zimmer begleitet.

4. Aufnahmegespräch

Nach Ankunft in Ihrem Zimmer werden Sie zeitnah von einem Mitarbeiter des Pflegedienstes begrüßt. Dieser gibt Ihnen zunächst einen Überblick über die technische Ausstattung Ihres Zimmers (z. B. Schwesternrufanlage, Betteinstellung, Telefon, Wertfach etc.) Außerdem werden Sie über alle wichtigen Abläufe und Termine informiert. Eine Info-Mappe liegt in Ihrem Zimmer aus.

5. Ärztliche Aufnahmeuntersuchung

Ein Aufnahmegespräch sowie die Aufnahmeuntersuchung mit Zusammenstellung Ihres individuellen Behandlungs- und Terminplanes durch den zuständigen Stationsarzt finden in der Regel am Anreisetag statt. Sollten Sie an einem Wochenende oder Feiertag in der Klinik ankommen, übernimmt das erste Gespräch der ärztliche Bereitschaftsdienst. Eine umfassende Aufnahmeuntersuchung wird von Ihrem behandelnden Arzt am Werktag darauf vorgenommen.

6. Terminplan

Den für Sie im Anschluss an die Aufnahmeuntersuchung zusammengestellten Terminplan erhalten Sie einen Werktag nach Ihrer Ankunft über den Pflegedienst. Sollte ein erster Termin sehr kurzfristig möglich sein, werden Sie vor Erhalt Ihres Terminplanes telefonisch von den Mitarbeitern der Terminplanung informiert (dazu müssen sie das Telefon im Zimmer nicht angemeldet haben. Anrufe aus dem Haus zu empfangen ist jederzeit möglich.)

7. Essen

Unsere Fachklinik verfügt über einen großzügig gestalteten Speisesaal, in welchem die Patienten einen festen Platz durch unser Servicepersonal zugeteilt bekommen.??

Von Montag bis Sonntag erfolgt die Platzvergabe während der Essenszeiten. Bei termingerechter Ankunft (siehe 1.) ist für Sie ein Mittagessen vorgesehen. Hierzu melden Sie sich bitte nach Ihrer Ankunft zwischen 11:30 und 13:00 Uhr bei unserem Servicepersonal im Speisesaal.
Das Frühstück besteht aus einem Frühstücksbuffet mit verschiedenen Wurst und Käsesorten, Obst, Semmeln etc. Mittags und abends kann man aus zwei täglich wechselnden Menüs wählen, von denen jeweils eines vegetarisch ist. Zusätzlich gibt es mittags ein Salatbuffet und eine Suppe.
Eine vegane Kost sowie andere Ernährungsformen wie z.B. koscher, halal oder auch Ernährungstrends wie Low Carb etc. bieten wir nicht an.
Unsere Ernährungsfachkräfte bieten Ihnen bei Bedarf zusammen mit dem Küchenteam auch eine breite Palette verschiedener Kostformen an. Diese werden je nach Krankheit von Ihrem zuständigen Arzt verordnet.

  • Vollkost
  • vegetarische Kost
  • leichte Vollkost bei Magen-Darm-Erkrankungen
  • Kost bei Dialysepflicht
  • Kost bei Kau- und Schluckstörungen
  • individuelle Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Intoleranzen
  • Allergiekost
  • hochkalorische Kost

In unserem Infoflyer finden Sie alle wichtigen Informationen zu Ihrem stationären Aufenthalt bei uns kurz zusammengefasst.
Hier können Sie den Flyer downloaden.

  • img
  • img
  • img
icon