Schütz ich mich, schütz ich dich


Bad Heilbrunn - Etwa 90 Prozent der Infektionskrankheiten, wie z. B. Magen-Darm-Infektionen, Grippe, aber auch Wundinfektionen werden über die Hände übertragen. Umso wichtiger ist das Thema Händehygiene im Krankenhaus. Denn korrekte und zum richtigen Zeitpunkt durchgeführte Händedesinfektionen können die Verbreitung von übertragbaren Krankheiten verhindern. Aus diesem Grund lud die Fachklinik Bad Heilbrunn am 08. Mai ab 10 Uhr alle Interessierten zum diesjährigen "Händehygienetag" der Aktion "Sauberer Hände" ein. Unter dem Motto "Händehygiene ist eigentlich kinderleicht! - Schütz ich mich, schütz ich dich!" hatte die Fachklinik ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. An Info- und Mitmachständen und in verschiedenen Experten-Vorträgen erfuhren Patienten und Besucher mehr zum Thema "Hygiene" und Verhütung von Infektionen.

 

Hygienestandards gelten für alle Einrichtungen des Gesundheitswesens, insbesondere finden sie Anwendung in Krankenhäusern, Pflege- und Rehabilitations-Einrichtungen. "Auch bei uns in der Fachklinik Bad Heilbrunn hat die Klinikhygiene einen sehr hohen Stellenwert. Qualifiziertes Hygienefachpersonal, hygienebeauftragte Ärzte, Pflegekräfte und Therapeuten setzen die Hygiene-Standards konsequent um", so die Vorsitzende der Hygienekommission und Chefärztin der Fachklinik Bad Heilbrunn Dr. Doris Gerbig.
"Wir wollen unsere Mitarbeiter, aber auch die Patienten und Besucher für das Thema "Händehygiene" sensibilisieren und mit interaktiven Schulungen und aufklärenden Vorträgen aufzeigen, wie wichtig saubere Hände im Gesundheitswesen sind. Denn es ist tatsächlich so, schütze ich mich, schütze ich auch andere", erklärt die Medizinerin.
Im Rahmen des Aktionstages bot die Fachklinik Bad Heilbrunn zwischen 10 und 14 Uhr neben einem "Händehygieneparcours" zum Mitmachen, verschiedene Experten-Vorträge zum Thema "Händehygiene" an. Mitarbeiter der Hygienekommission klärten an Infoständen über die richtige Anwendung der Händehygiene auf. Wichtig in diesem Kontext nicht nur das wie, sondern auch das wann und damit der richtige Zeitpunkt wann Händedesinfektion unerlässlich ist.
Die Besucher wurden dazu eingeladen selbst Hand anzulegen und unter Schwarzlicht den Erfolg der durchgeführten Händedesinfektion zu überprüfen. Die Veranstaltungen waren natürlich kostenlos.

Fachklinik Bad Pyrmont
Parkland-Klinik
Fachklinik Bad Liebenstein
Fachklinik Herzogenaurach
Fachkliniken Hohenurach
Fachklinik Ichenhausen
Gesundheitszentrum ProVita
Fachklinik Enzensberg
Fachklinik Bad Heilbrunn
MVZ für Psychotherapie Frankfurt
  • img
  • img
  • img
icon